Abteilung Tischtennis

Bezirksliga Gr. 2 - 11. & 12. Spieltag

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Februar 2019 15:59 Drucken

Gegen Spitzenteams auf verlorenem Posten

Kleinglattbach verliert gegen Tabellenführer und -zweiten jeweils mit 1:9

Vaihingen (nac). Zwei deftige Niederlagen musste der TSV Kleinglattbach hinnehmen. Ohne seine etatmäßige Nummer eins Michael Zucker verloren die Vaihinger Vorstädter gegen den Spitzenreiter TSF Ditzingen mit 1:9. Obwohl Zucker zwei Tage später wieder mit an Bord war, setzte es auch beim Tabellenzweiten TTC Bietigheim-Bissingen V eine Pleite mit dem gleichen Ergebnis. Gegen Ditzingen holte Harry Weinschenk den Ehrenpunkt. Er setzte sich gegen Pascal Maaß mit 3:2 durch. Knapp an Punktgewinnen schnupperten auch Philipp Gutjahr und Ersatzmann Bodo Krilla. Philipp Gutjahr nutzte allerdings gegen Hakan Isik eine 2:0-Satz-Führung nicht. Er musste sich gegen Ditzingens Nummer zwei mit 12:14 im entscheidenden Durchgang geschlagen geben. Krilla ging dagegen erst einmal den entgegengesetzten Weg. Er glich gegen Finn Stilling eine 0:2-Satz-Führung aus. Doch im fünften Abschnitt zog auch er in der Verlängerung den Kürzeren – 10:12.

Zwei Tage später in Untermberg war es Zucker, der den einzigen Punkt des TSV Kleinglattbach gegen den TTC Bietigheim-Bissingen holte. Der Spitzenspieler der Gäste setzte sich gegen Philipp Heugel relativ souverän mit 3:0 durch. Die anderen Spiele gingen dagegen deutlicher als gegen Ditzingen aus. Kein Kleinglattbacher schaffte es, seinen jeweiligen Kontrahenten in den Entscheidungssatz zu zwingen.

TSV Kleinglattbach: Michael Zucker, Philipp Gutjahr, Thomas Hartig, Ingo Fischle, Thomas Gutjahr, Harry Weinschenk, Bodo Krilla.

Quelle: VKZ v. 06.02.2019

Bezirksliga Gr. 2 - 10. Spieltag

Veröffentlicht: Mittwoch, 30. Januar 2019 17:18 Drucken

TSV Kleinglattbach I - TTV Knittlingen I 9:7

Mit Schützenhilfe aus Kleinglattbach verbessern sich die TTF auf Rang sieben der Tischtennis-Bezirksliga Gruppe 2

Im Kellerduell der Tischtennis-Bezirksliga Gruppe 2 haben die TTF Gündelbach Schlusslicht TTC Oberderdingen II klar mit 9:2 geschlagen. Dass es zur Verbesserung auf den siebten Tabellenplatz reichte, verdanken die Gündelbacher aber auch dem TSV Kleinglattbach. Der kämpfte den TTV Knittlingen mit 9:7 nieder, was für die Fauststädter das Abrutschen auf den Abstiegsrelegationsplatz bedeutete.

Vaihingen. Für den TSV Kleinglattbach war es ein hartes Stück Arbeit, ehe nach der maximalen Zahl von 16 Spielen der Gastgeber als 9:7-Sieger gegen den TTV Knittlingen feststand. In den Doppeln hatten sich allerdings zunächst die Gäste eine 2:1-Führung erkämpft, die aber nach dem ersten Einzeldurchgang schon wieder Makulatur war. Lediglich Michael Zucker/Thomas hartig punkteten im Team gegen Klaus Kilzer/Frank Seehofer (3:1). Die anderen Kleinglattbacher Paarungen Philipp Gutjahr/Thomas Gutjahr (0:3 gegen Alexander Hudetz/Erik Hartmann) und Harry Weinschenk/Gerhard Fehl (0:3 gegen Heiko Trautz/Armin Grimm) mussten sich geschlagen geben. Schon nach dem ersten Einzeldurchgang war jedoch kein Kleinglattbacher mehr ohne Punkt – ausgenommen Fehl, der in der ersten Mannschaft aushelfen musste, im hinteren Paarkreuz aber dennoch einen Satz pro Spiel gewann. Die vier Punkte zur zwischenzeitlichen 5:4-Führung des TSV holten Zucker mit einem Drei-Satz-Erfolg gegen Hartmann sowie Philipp Gutjahr gegen Hudetz, Thomas Gutjahr gegen Kilzer und Weinschenk gegen Grimm, die jeweils mit 3:1 erfolgreich waren. In fünf Sätzen geschlagen geben musste sich Hartig gegen Seehofer, Fehl verlor mit 1:3 gegen Trautz.

Der zweite Einzeldurchgang verlief ausgeglichen. Im vorderen Paarkreuz ließen Zucker gegen Hudetz und Philipp Gutjahr gegen Hartmann mit Drei-Satz-Siegen nichts anbrennen. In der Mitte punktete dagegen nur Knittlingen – Kilzer mit 3:0 gegen Hartig und Seehofer mit 3:1 gegen Thomas Gutjahr. Weinschenk schlug Trautz mit 3:0, während Fehl auch Grimm mit 1:3 unterlag. So hieß es vor dem Abschlussdoppel Vorteil Kleinglattbach. Und nachdem Zucker/Hartig und Hudtz/Hartmann sich die ersten zwei Sätze geteilt hatten, holte sich die Kleinglattbacher Spitzenpaarung die folgenden zwei jeweils mit 14:12 – der TSV hatte die Begegnung für sich entschieden.

TSV Kleinglattbach: Michael Zucker, Philipp Gutjahr, Thomas Hartig, Thomas Gutjahr, Harry Weinschenk, Gerhard Fehl.

Quelle: VKZ v. 30.01.2019

Vereinsmeisterschaften Aktive 2019

Veröffentlicht: Dienstag, 29. Januar 2019 08:17 Drucken

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften der Aktiven Herren 2019

Einzel:

1. Platz - Philipp Gutjahr

2. Platz - Michael Zucker

3. Platz - Harry Weinschenk/Holger Knebel

 

Doppel:

1. Platz - Gerhard Fehl/Philipp Gutjahr

2. Platz - Rafael Knodel/Michael Zucker

3. Platz - Pierre Manzala/Michael Zucker & Michael Ehrenreich/Ingo Fischle