Abteilung Tischtennis

Bezirksliga Gr. 2 - 2. Spieltag

Veröffentlicht: Donnerstag, 14. Oktober 2021 16:08 Drucken

TSV Kleinglattbach I - KSG Gerlingen II 9:3

Auch der TSV Kleinglattbach hat seinen ersten Erfolg eingefahren. Nach der 4:9-Niederlage beim TSV Korntal III vor Wochenfrist gewannen Michael Zucker und Co. gegen die KSG Gerlingen II mit 9:3.

Dank des mittleren Paarkreuzes, die die Vorentscheidung herbeigeführt hat, haben die Kleinglattbacher gegen die KSG Gerlingen II mit 9:3 gewonnen. Jürgen Helds 3:1 gegen Tilman Sandhoff und Rainer Wenz’ 3:1 gegen Fabio Wolfangel sorgten dafür, dass sich die Gastgeber in der ersten Einzelrunde auf 5:2 absetzten. Davor hatten die Kleinglattbacher zwei der drei Eingangsdoppel gewonnen und im vorderen Paarkreuz die Punkte geteilt. Für den TSV waren Zucker/Thomas Hartig gegen Wolfangel/Rainer Franke mit 3:0 und Wenz/Ingo Fischle gegen Sandhoff/Marc Engl mit 3:0 sowie Zucker gegen Simon Obermüller mit 3:0 erfolgreich. Hartig setzte im hinteren Paarkreuz der ersten Runde durch ein 3:1 gegen Franke den sechsten Punkt oben drauf. Im Spitzeneinzel setzte sich anschließend Zucker gegen Carsten Pipper mit 3:1 durch. Mit dem gleichen Ergebnis gewann auch Harry Weinschenk gegen Obermüller. Den Matchpunkt verwandelt hat dann anschließend Held gegen Wolfangel. Der Kleinglattbacher setzte sich im Entscheidungssatz mit 11:3 durch. nac

Bezirksliga Gr. 2 - 1. Spieltag

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. Oktober 2021 14:50 Drucken

TSV Korntal III – TSV Kleinglattbach I 9:4

Ohne Philipp Gutjahr, der aber sowieso nur für wenige Partien zur Verfügung stehen wird, und Jürgen Held standen die Kleinglattbacher beim 4:9 in Korntal auf den hinteren Positionen auf verlorenem Posten. Rainer Wenz an Nummer drei, Thomas Hartig auf der Vier, Ingo Fischle an fünf sowie Daniel Weber ganz hinten holten in den Einzelns keinen einzigen Punkt. Wenz verlor gegen Fabian Haupt mit 0:3 und gegen Frank Hummel mit 1:3. Hartig zog gegen Hummel mit 0:3 und gegen Haupt mit 1:3 den Kürzeren. Fischle musste sich Alexander Breitung mit 2:3 nach 2:1-Satz-Führung den Kürzeren. Und Weber unterlag Guillaume Bouteille mit 0:3. Dabei hatte die Partie für die Kleinglattbacher ganz gut begonnen. In den Eingangsdoppeln setzten sich Michael Zucker/Harry Weinschenk mit 11:7 im Entscheidungssatz gegen Andreas Vest/Hummel durch. Und Hartig/Weber ließen Tobias Lienert/Breitung beim 3:0 kaum eine Chance. Da Wenz/Fischle aber gegen Haupt/Bouteille mit 2:3 den Kürzeren zogen, gingen die Gäste mit einer 2:1-Führung in die Einzel. Diesen knappen Vorsprung verteidigten die Kleinglattbacher auch im vorderen Paarkreuz der ersten Einzelrunde, da die Punkte geteilt wurden. Zucker behielt gegen Lienert mit 3:1 die Oberhand. Weinschenk unterlag mit dem gleichen Ergebnis Vest. Doch dann zogen die Korntaler mit vier Siegen in Folge auf 6:3 davon. Zwar holte Zucker auch im Spitzeneinzel gegen Vest einen Sieg – 3:2 nach 1:2-Satz-Rückstand. Doch das war nur ein kurzes Strohfeuer. Die Korntaler machten bereits im mittleren Paarkreuz der zweiten Runde den Sack zu.

Quelle: VKZ v. 06.10.2021