Gaudi-Elfmeterschießen 2019

Das Gaudi-Elfmeterschießen 2019 steht an! 
Es ist wieder soweit, meldet euch schnell an um einen der begehrten Plätzen im Teilnehmerfeld zu bekommen!
Anmeldungen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Play & Grill" -- Tennis für Alle zum Ausprobieren

Hallo liebe Tennis-Interessierte,
 
Am 24. Mai und an 3 darauffolgenden Freitagen startet wieder unser <Tennistreff Play & Grill>:
           -- Tennis mal (wieder) ausprobieren --

Startschuss unserer Aktion ist der Freitag, 24. Mai 2019 ab 18 Uhr.  

 
Jeder Interessierte ist herzlich willkommen

Weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung 2019 TSV Kleinglattbach

Ehrenmitgliedschaft für die „gute Seele“ des Vereins

Auszeichnung für Dieter Hochstrasser bei der Jahreshauptversammlung des TSV Kleinglattbach – Bei Wahlen alle Positionen besetzt

Kleinglattbach (dw). Nur 30 Mitglieder hatten den Weg in das Vereinsheim zur Jahreshauptversammlung des TSV Kleinglattbach gefunden. Ein Trend, so Ortsvorsteher Eberhard Berg in seinem Grußwort, der nicht nur dem TSV Kleinglattbach begegnet. In gut zwei Stunden spielten sich die vier Vorstände Michael Duldner (Fußball), Alexander Frey (Tischtennis), Marcus Lechmann (Turnen) und Susanne Weiß (Tennis) die Bälle zu und berichteten zu den Themen, die den Verein im vergangenen Jahr beschäftigten.

So musste auch der TSV die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung umsetzen – das Mitgliedsformular wuchs von zwei auf vier Seiten, Einverständniserklärungen wurden entworfen, unzählige Einwilligungen eingeholt. Sehr erfreulich, so Alexander Frey, die Sensibilität in Sachen Datenschutz habe in allen Bereichen merklich zugenommen. Marcus Lechmann erläuterte die neu eingeführte Übungsleiterrichtlinie, deren Schwerpunkt insbesondere auf dem Jugendschutz liegt. Mit der sogenannten Talentschmiede bietet der der TSV seit dem vergangenen Herbst ein spartenübergreifendes Sportangebot, um Kinder und Jugendliche spielerisch an Koordination und Bewegung heranzuführen, erklärte Michael Hannig als Mitglied des Trainerteams in seinem Bericht. Erstmals wurde im vergangenen Jahr ein Helferfest durchgeführt, das künftig einen festen Platz im Jahresablauf bekommen soll. Ein Dankeschön an alle Ehrenamtlichen, die den Verein unterstützen und tragen.

Der Kassierer Christian Metfies berichtete positiv von den Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Das Jahr 2018 hat der TSV mit einem Plus von 9685 Euro abgeschlossen. Durch den wirtschaftlichen Bereich, also die Verpachtung des Vereinsheims, Feste, Veranstaltungen, konnte der sportliche Bereich gestützt und finanziert werden. So soll es sein, fasste Metfies zusammen. Die Kassenprüfer Michael Ehrenreich und Hans Rüdinger bestätigten eine tadellose Kassenführung. Folgerichtig daher auch der Antrag von Ortsvorsteher Eberhard Berg auf Entlastung, der einstimmige Zustimmung erhielt.

In kompakten 40 Minuten erhielten die Anwesenden in den Berichten aus den vier Abteilungen einen Einblick in das bunte Leben der Abteilungen im vergangenen Jahr. Stellvertretend für den entschuldigten Fußball-Abteilungsleiter Michael Jakob erinnerte Michael Duldner nochmals an die Relegationsspiele der vergangenen Saison. Diese hatten viel Kraft gekostet, weshalb dem TSV der siebte Stadtpokalsieg in Folge verwehrt blieb. Beide aktiven Mannschaften liegen derzeit im vorderen Bereich, Ziel ist jeweils Platz zwei. Jugendmannschaften spielen häufig in Spielgemeinschaften, sowohl Spieler als auch Trainer sind schwer zu finden. Ein Problem, das der TSV mit anderen Vereinen teilt. Die Tennisabteilung ist weiterhin in der Erfolgsspur, so Abteilungsleiter Frank Huppenbauer. Vor allem im Breitensport erhält der TSV hohen Zuspruch und spielt sportlich auf hohem Niveau. Beim Masters Finale des Württembergischen Tennisverbandes in Leinfelden-Echterdingen-Musberg konnten Klaus-Dieter Renz und Frank Huppenbauer im Herren-Doppel den Titel erfolgreich verteidigen und den Pokal zum insgesamt dritten Mal nach Kleinglattbach holen. In der Tischtennisabteilung konnte sich die erste Herrenmannschaft nach Aufstieg im letzten Jahr in der Bezirksliga im Mittelfeld festsetzen. In der Jugend gehen zwei Mannschaften an den Start. Durch Feste und Bewirtungen kann die Abteilung Anschaffungen wie neue Tische oder Bälle finanzieren – ein wichtiger Posten im Budget der kleinsten Abteilung des TSV, so Alexander Frey stellvertretend für den entschuldigten Abteilungsleiter Michael Zucker. Dieser stand zeitgleich in einem Verbandsspiel an der Platte. Claudia Roth berichtete aus der Turnabteilung aus dem zurückliegenden Jahr. Das Angebot der Abteilung reicht von Kinder- und Jugendturnen über Fitnessgymnastik, Zumba, Volleyball oder die Freizeitsportler bis hin zum Yoga oder auch dem Sportabzeichentreff. Über 60 Erwachsene und Jugendliche haben hier 2018 auf das Deutsche Sportabzeichen hingearbeitet. Besonders erfolgreich war der Sporttag im November, an dem neben dem Team der Talentschmiede auch der Hase „Turni“, das Maskottchen des Schwäbischen Turnerbundes, teilnahm.

Bei den Wahlen konnten alle Positionen besetzt werden: Marcus Lechmann, Michael Duldner, Susanne Weiß und Alexander Frey bilden für weitere zwei Jahre den Vorstand, Christian Metfies bleibt Kassierer. Neue Mitgliederkassiererin ist Stephanie Cichocki als Nachfolgerin für Conny Borth. Neue Schriftführerin ist Doreen Wenzel, sie folgt Claudia Mauch nach, die nicht mehr zur Wahl antrat.

Karlheinz Boch und Susanne Weiß führten anschließend die Ehrungen durch. Für langjährige Vereinstreue wurden geehrt: Melanie Arlt, Jens Schubert und Jens Weigt (jeweils 25 Jahre), Eberhard Drexler, Armin Roth, Edeltraud Schock, Rosemarie Seidel, Christel Wawczyniak und Sabine Welleba (jeweils 40 Jahre), Heinz Baumgärtner, Karl-Heinz Blum, Günter Deisser, Dieter Hochstrasser, Norbert Stäub und Wolfgang Wenz (jeweils 50 Jahre) sowie Rudi Rudolf für 60 Jahre Mitgliedschaft.

Besonderes Highlight der Versammlung: Dieter Hochstrasser bekam für besondere Verdienste um „seinen“ TSV die Ehrenmitgliedschaft verliehen. In gewohnt launischen Worten blickte Karlheinz Boch für den TSV auf Hochstrassers langes Vereinsleben zurück. Mit 734 Spielen hat kein anderer mehr aktive Fußballeinsätze für den TSV auf seinem Konto. Damit aber nicht genug: Seit Urzeiten ist Dieter Hochstrasser bis heute die gute Seele des Vereinsheims, früher noch in Eigenbewirtschaftung, heute immer noch als Verwalter des Untergeschosses. Er leert den Briefkasten, er pflegt die Grünflächen, er stellt die Mülltonnen raus und organisiert die Bewirtung an Heimspielen und für diverse Abteilungsbewirtungen. Und das seit vielen Jahrzehnten schon.

Turner in Kleinglattbach suchen Übungsleiter

Mit 550 Mitgliedern ist die Abteilung Turnen im TSV Kleinglattbach die mitgliederstärkste Sparte neben Fußball, Tennis und Tischtennis. 31 Turner erwiesen der Abteilungsleitung die Ehre und nahmen an der Abteilungsversammlung teil. Claudia Roth, die Abteilungsleiterin, berichtete über den sportlichen Betrieb der Turngruppen, den Zuwachs bei den Freizeitsportlern, den guten Platzierungen der Kleinen bei den 2+2 Wettkämpfen und dem erfolgreichen Start der Talentschmiede. Dank der Einführung des Spartenbeitrags in 2014 und den gemeinsamen Anstrengungen der Mitglieder bei diversen Veranstaltungen wie z.B. dem Silvestertreff im Bartenberg, konnte den ehrenamtlichen Übungsleitern auch in diesem Jahr eine angemessene Zuwendung mit einem herzlichen Dankeschön überwiesen werden. Trotzdem ist es nicht einfach Fluktuationen zu ersetzen. Aktuell werden, wie in so vielen anderen Sportvereinen auch, Übungsleiter*Innen gesucht. Das Vorschulturnen, die Mädchen der 1.+2.Klasse und die Buben der 1.-4. Klasse benötigen neue Übungsleiter. Der TSV bietet Interessierten an, die sportlichen Ausbildungskurse zu finanzieren, deshalb hofft man den kommenden Verlust ersetzen zu können.

Bei den anstehenden Wahlen gab es zum Glück keine Nachfolgerprobleme. Barbara Reif wurde erneut einstimmig zur Stellvertreterin der Abteilungsleitung gewählt. Die tadellos geführte Kasse ging nahtlos von Cornelia Borth an Stephanie Cichockie über.

So konnte zum Abschluß der Versammlung noch auf den Start der Sportabzeichenabnahme am 08.05. und auf den Sporttag der Abteilung Turnen am 10.11.19 hingewiesen werden.

Die Führungsriege der Abteilung setzt sich wie folgt zusammen:

  • Abteilungsleitung: Claudia Roth
  • stellv. Abteilungsleitung: Barbara Reif
  • Schriftführer: Dietmar Bräuning
  • Kasse: Stephanie Cichocki

 Sie wird nun tatkräftig unterstützt von diesem Team:

  • Beisitzer sportlicher Bereich: Sonja Greiner (reibungsloser Sportbetrieb, Kontakt zu ÜL, Kurse)
  • Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit: Christel Henkelmann (Amtsblatt, VKZ, Schaukasten) & Barbara Reif (Facebook)
  • Beisitzer Feschtles-Team: Stefan Klein
  • Beisitzer Halle: stellv. Abteilungsleitung (Barbara Reif)