SV Kaman Bönnigheim II 2:4 (0:2) TSV Kleinglattbach II

Tore: 0:1 Jan Leitner (17.), 0:2 Christoph Birtsis (44.), 0:3 Christoph Birtsis (58.), 1:3 Ismail Yurdakul (65.), 2:3 Ömer Yilmaz (67.), 2:4 Christoph Birtsis (70.).

Aufstellung: Zipperle - Bock, di Grigoli, Birtsis, Mike Ellwein - Jan Kumme (46. Fehimli), Mühleisen, Leitner (53. Graf), Braun - Bluemel, Raoul Trostel

 

SV Kaman Bönnigheim I 3:2 (3:1) TSV Kleinglattbach I

Kleinglattbach verliert bei Kaman in neun Minuten

Vaihingen. Für den TSV Kleinglattbach war das Gastspiel bei Kaman Bönnigheim ein Desaster. Nach neun Minuten führte das bisherige Schlusslicht der Fußball-Kreisliga A 3 gegen den Vierten mit 3:0. „Und das zu Recht“, sagt TSV-Trainer Klaus Arnold. Kleinglattbach verkürzte nur noch auf 2:3 und überwintert jetzt auf Rang fünf.

Die Treffer von Kubilay Dedeli (4. Minute), Suat Cihanoglu (7.) und erneut Dedeli (9.) haben sich bei der Entstehung so geähnelt, dass Kleinglattbachs Trainer Klaus Arnold sagt: „Da kann man fast eine Folie drauflegen, so ähnlich wurden sie rausgespielt.“ Ball abfangen, das Mittelfeld der Gäste problemlos überspielen und abschließen – das Erfolgsrezept klingt einfach. „Es war nicht angekommen, dass wir die Zweikämpfe annehmen und gewinnen müssen“, berichtet Arnold. „Aber dann haben uns die Bönnigheimer einen Gefallen getan.“ Wegen Meckerns sah ein Spieler der Heimmannschaft innerhalb kürzester Zeit Gelb und Gelb-Rot, so dass Kaman ab der 11. Minute nur noch zu zehnt war. Arnold: „Was will man machen, wenn man 3:0 führt und ein Mann weniger ist? Natürlich zieht man sich zurück und versucht es mit Kontern.“ Gegen die Abwehrreihen kam der TSV allerdings auch nicht an. Erst in der Nachspielzeit der ersten Hälfte gab es nach Handspiel auf der Torlinie eine Rote Karte gegen Bönnigheim und einen Elfmeter für Kleinglattbach. Den verwandelte Daniel Linder zum 1:3. „In der zweiten Hälfte standen die noch tiefer, und wir haben nur ein paar Mal das Aluminium getroffen“, sagt Arnold. Nach einer Kombination über Linder und Alex Schray musste Andre Aisenbrey den Ball in der 79. Minute nur noch über die Linie drücken – 2:3.

TSV Kleinglattbach: Rocco Velardi – Johannes Gutjahr, Mathias Geiger, Thomas Haupt, Philipp Gutjahr, Florian Rother, Daniel Linder, Alex Schray, Leon Ellwein (76. Justin Trostel), Julian Trostel (61. Kevin Rückert), Dominik Bahmer (52. Andre Aisenbrey).

Quelle: VKZ v. 02.12.2019

TSV Wiernsheim II 0:3 (0:1) TSV Kleinglattbach II

Tore: 0:1 Jan Lukas Kumme (31.), 0:2 Thomas Haupt (52.), 0:3 Ronnie Fehimli (87.).

Aufstellung TSV: Zipperle - Thomas Haupt, Beyer, Birtsis (32. Bock), Mike Ellwein - Jan Kumme, Hingar, Simon Haupt, Sven Kumme (32. Knopp) - Fitterer, Bluemel (32. Fehimli)